StyroMiller

Eine Handfräse zeigt neue Wege für die manuelle Styropor-Bearbeitung


Neuartige Fräsköpfe erzielen ein staubarmes Arbeitsumfeld: Bereits beim Eintauchen des rotierenden Fräsers erfolgt die Spanabfuhr gleichzeitig durch Werkzeug und Handfräse in den angeschlossenen Staubsauger.

Ein wichtiger Helfer bei jeder manuellen Formgebung an Hartschaum-Elementen wie Figuren - Plastiken - Modellen - Requisiten - Rosetten - Reliefs usw.


Besonders interessant für:

• Bühnenplastiker
• Alle Werkstätten in den Bereichen: Theater / Oper / Film und TV-Produktionen
• Dekorations- und Messebau
• Bildhauer-Ateliers
• Produktdesigner
• Musterbau / Entwicklung
• Alle Bereiche der kreativen Formgestaltung

 

 

Vorteile und konstruktive Merkmale auf einen Blick

- Kompaktes, leichtes und exaktes Handling durch leichte Antriebsgeräte.

- Die Direktabsaugung ermöglicht ein gesundes und sauberes Arbeitsumfeld.

- Alle Werkzeuge werden universell für das Antriebsmodell gefertigt, wodurch eine Multifunktionalität erreicht wird.

- Durch Spezialverzahnung hohe Oberflächengüte und Bearbeitungsgenauigkeit in einem Arbeitsgang.

- Sondergrößen und -formen nach Kundenwunsch.

 

  StyroMiller E        

   StyroMiller PLC

 
Spindelantrieb   elektrisch    pneumatisch  
Spindeldrehzahl   2400 min -1    2600 min -1  
Antriebsleistung   0,2 kW    0,3 kW  
Netzspannung/Betriebsdruck     220 V    6 bar  
Frequenz/Luftbedarf 50 Hz    600 l/min  
Absaugstutzen 34 mm    34 mm  
Gewicht ca. 1,5 kg    1,5 kg  
HM1002 | HM 1003 - HM1005.1 | *.2 | *.3 | *.4